News

04.2018

Golden Star Ferries erweitert Routennetz nach Kreta

Die griechische Greek Golden Star Ferries erweitert ihr Routennetzwerk durch den Erwerb einer weiteren Fähre im Jahr 2017: die Hochgeschwindigkeitsfähre Superrunner. Vom Hauptsitz und Abfahrtshafen Rafina (nähe Athen) aus bedient Golden Star Ferries während des Sommers die Inseln Tinos, Mykonos, Paros, Naxos, Ios, Santorini und - das ist neu - auch Heraklion auf Kreta.
Mit der Anbindung von Kreta mit den Zykladen geht GSF in den Wettbewerb mit Hellenic Seaways, Sea Jets und Aigaion Pelagos.